Seite wählen 

Das Jugendorchester Wombach startet wieder mit den Proben.

Jugendorchester Wombach 2017

Auch für das Jugendorchester Wombach geht die Sommerpause zu Ende. Am Freitag, den 6.10.17, fand die erste Probe unter der Leitung der neuen Dirigentin, Simone Wiegand, im Musikheim Wombach statt.

 

Nach zwei Jahren toller Zusammenarbeit mit den Partensteiner Musikanten gibt es in Wombach jetzt wieder ein eigenständiges Jugendorchester. 

 

Wir freuen, dass acht junge, motivierte Musiker aus dem eigenen Nachwuchs zum Orchester dazu gestoßen sind und so eine spielfähige, fast ausgewogene Besetzung zustande gekommen ist.

 

Das Jugendorchester startete direkt mit der Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert am 17.12.17. Wir sind gespannt und freuen uns darauf.

 

Glückwunsch: Die erste Hürde erfolgreich geschafft! (21. Juli 2017)

Von li nach re:
Martin Hahn (JL), Kevin Ihls, Tanaya Mallmann, Manuel Rothagen, Leonie Schecher, Robin Gase, Luisa Brosche, Timo Hamerlik, rebecca Spanier, Laura Zeuch, Theresa Ebert, Simone Wiegand (Dirigentin Jugendorchester), Gerd Ullrich (1. Vorsitzender)
Es fehlt Philipp Schwab

Bereits zum fünften Mal konnten Jungmusiker innerhalb des Wombacher Musikvereins die Prüfung zum Erhalt des Juniorabzeichens ablegen.

 

Das Juniorabzeichen soll den Kindern, die meist im zweiten oder dritten Unterrichtsjahr sind, frühzeitig die Möglichkeit geben, ihr Können der Öffentlichkeit vorzustellen. Auch soll es die Kinder an Art und Umfang der weiteren Leistungsprüfungen des NBMB, D1, D2 und D3, heranführen. Man verspricht sich u.a. dadurch eine Motivation der Kinder zum regelmäßigen Üben und erhält gleichzeitig eine Leistungskontrolle über den Stand der frühmusikalischen Ausbildung.

 

Neben einem schriftlichen Teil, in dem Tonleitern, Dynamik und auch das Gehör geprüft wurden, mussten die Schüler vor zwei Fachprüfern, Tonleitern und zwei Vortragsstücke vorspielen. Sechs Schüler lösten die Aufgaben mit ausgezeichnetem Erfolg. Alle 11 schafften den theoretischen Teil mit einer glatten Eins. Da alle Schüler die Prüfung bestanden haben wurde das gute Ergebnis gemeinsam mit den Eltern gefeiert und den Kindern die Urkunden überreicht. 

 

 

 

Bläserklasse die Zweite! (14. Juli 2017)

Super gemacht!

Unseren ganz jungen Nachwuchsmusikern konnten wir zum zweiten Mal nach 2016 eine mehrwöchige Probephase in einer Bläserklasse, unter der Leitung von Jan Ullrich, anbieten.
Im Mai 2017 begannen die wöchentlichen Proben, die ihren Höhepunkt und Abschluss in einem Auftritt beim Grundschulfest am 14. Juli in Wombach fanden.
14 Kinder haben sich in 8 Proben auf den Auftritt vorbereitet. Jan hatte die Jungmusiker gut im Griff und vor zahlreichem Publikum konnten sie fünf Stücke präsentieren, die sie in der kurzen Zeit gemeinsam einstudiert haben.
Da von den Eltern und den jungen Musikanten viele positive Rückmeldungen kamen, versuchen wir auch zukünftig das Mitwirken in einer Bläserklasse anzubieten.

Bilder vom Auftritt.

 

 

D2 Leistungsabzeichen 2017

Von li nach re: Martin (Jugendleiter), Antonia, Lena, Johanna, Gerd (Vorstand)

Wir gratulieren folgenden Musikern zum bestandenen D1 bzw. D2 Leistungsabzeichen:

  • Antonia Riegel (D2, Klarinette)
  • Lena Gehrling (D1, Klarinette)
  • Johanna Spanier (D2, Querflöte)

 

 

Wieder "Rhythmische Früherziehung" im Ausbildungsprogramm

Für das Schuljahr 2016/2017 ist es uns gelungen, eine Ausbilderin für die "Rhythmische Früherziehung" zu gewinnen. Wir arbeiten hier wieder eng mit der Musikschule Lohr zusammen.

Die "Rhythmische Früherziehung" ist die optimale musikalische Weiterbildung für Kinder (Alter ca. 5 - 7 Jahre), die bereits an der "musikalischen Früherziehung" teilgenommen haben. Aber auch ein Direkteinstieg ist möglich. Es geht natürlich um Rhythmus, die erforderlichen "Schlag-" Instrumente sind vorhanden. Wer sich näher informieren möchte, kann sich telefonisch mit Jugendleiter Martin Hahn (Tel. 09352/6000878) in Verbindung setzen.